Pvkv III: Schwedischer Pop-Kopf

Der Pvkv III ist ein experimenteller Panzerjäger, der im Rahmen der Bemühungen Schwedens entwickelt wurde, sein Militär mit neuen Kampffahrzeugen auf der Grundlage bestehender Plattformen auszustatten. Der Pvkv III wird in War Thunder als Teil des nächsten großen Updates erscheinen und die schwedischen mittleren Ränge mit einem weiteren äußerst fähigen Panzerjäger verstärken!

Kurz gefasst: Ein schwedischer Prototyp eines Panzerjägers auf der Basis des leichten Panzers Strv m/41, ausgestattet mit einer 57-mm-Panzerabwehrkanone.

Pvkv III, Panzerjäger, Schweden, Rang II


Merkmale:

  • Schnellfeuernde 57-mm-Kanone
  • Leichte Panzerung
  • Exponierter Kampfraum
Geschichte

Zu Beginn des Kalten Krieges war das schwedische Militär bestrebt, seine Streitkräfte mit neuen gepanzerten Einheiten auszustatten. Da der Staatshaushalt jedoch die Beschaffung völlig neuer Einheiten nicht zuließ, griff das Militär auf den Umbau vorhandener Fahrgestelle zu neuen Fahrzeugen zurück. Infolgedessen wurde in aller Eile eine Reihe von Versuchsfahrzeugen entworfen und getestet, die als Überbrückungsmaßnahme dienen sollten, bis modernere Ausrüstung beschafft werden konnte.

Zu diesen Fahrzeugen gehörte der Pvkv III - ein Strv m/41, der zu einem Panzerzerstörer umgebaut wurde, indem sein alter Turm durch einen neuen ersetzt wurde, in dem eine spezielle 57-mm-Panzerabwehrkanone untergebracht war. Vom Pvkv II - ein Fahrzeug, das wir bereits in einem unserer früheren Artikel behandelt haben - unterscheidet er sich nur durch die Wahl der Waffen und durch die Absicht, selbst als Überbrückung für den Pvkv II zu fungieren, bis dessen Produktion hochgefahren werden konnte, und alle Fahrzeuge wurden in den frühen 1950er Jahren getestet. Obwohl sich das Fahrzeug bei diesen Tests als fähig erwies, nahm das schwedische Militär den Strv 81 schon bald in Dienst, was die weitere Arbeit an dem Projekt überflüssig machte und dazu führte, dass das Projekt bald darauf eingestellt wurde.

image
image

In War Thunder wird der Pvkv III ein neuer Panzerzerstörer sein, der Spieler auf Rang II des schwedischen Bodentruppenbaums im kommenden Update erwartet. Der neue Pvkv III basiert auf demselben Fahrgestell wie der allseits bekannte Pvkv II und verfügt über eine kleinere, aber nicht weniger tödliche 57-mm-Kanone, während er die für das Fahrgestell charakteristische gute Mobilität und kompakte Größe beibehält.

Der wichtigste und praktisch einzige Unterschied zwischen dem Pvkv III und dem Vorgängermodell ist die Hauptwaffe des Panzers. Die Ingenieure haben den Pvkv III nämlich mit einer kleineren 57-mm-Kanone anstelle der 75-mm-Kanone des Pvkv II ausgestattet. Dies hat zur Folge, dass die Panzerfahrer einen Kompromiss eingehen müssen, wenn sie das Fahrzeug in den Kampf führen. Sie werden einen Teil der Durchschlagskraft der 75-mm-Kanone der Pvkv II zugunsten einer höheren Feuerrate verlieren.

Download Wallpaper:

Die 57-mm-Kanone stellt jedoch nach wie vor eine erhebliche Bedrohung für die meisten Gegner auf dem Schlachtfeld dar und erweist sich vor allem bei Gefechten im Nahbereich als nützlich, wo ihre höhere Feuerrate es den Panzersoldaten ermöglicht, vorrückende feindliche Kräfte zu unterdrücken und schneller auf sich verändernde Frontlinien zu reagieren. Auf der anderen Seite wird die Wirksamkeit der Pvkv III gegen stärker gepanzerte Gegner, insbesondere bei größeren Entfernungen, durch das kleinere Kaliber der Waffe etwas beeinträchtigt.

Der Pvkv III verfügt auch über den gleichen Schutz wie sein naher Verwandter. Daher ist der Pvkv III sehr anfällig für feindliches Feuer und sollte während eines Gefechts am besten außerhalb der erhitzten Schusslinien gehalten werden.

Lernt den Pvkv III kennen, der im Rahmen des nächsten großen War Thunder-Updates in den mittleren Rängen des schwedischen Bodentruppenbaums auftaucht. In der Zwischenzeit solltet ihr auf jeden Fall auf dem Laufenden bleiben, denn wir halten euch weiterhin über die neuesten Entwicklungen rund um das kommende Update auf dem Laufenden. Bis dahin, viel Spaß bei der Jagd auf Panzerfahrer!

Die Forschung zu diesem Fahrzeug lässt sich damit erheblich beschleunigen:

Schwedisches Start-Paket
Das Paket enthält:
  • Panzer Strv m/41-S/I
  • Jagdflugzeug Fokker D.XXI
  • 120000 Silver Lions
  • Premium Account für 7 Tage

Mehr lesen:
Neue Premium-Jets: Lightning F.53 und Ariete
  • 15 Juni 2022
Rückspulfunktion für Replays
  • 14 Juni 2022
Hubschrauber aus China: Z-19E
  • 10 Juni 2022
BTR-ZD: Waffengewandt
  • 9 Juni 2022

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!