Behoben! №37

In dieser Zusammenfassung möchten wir euch über unsere kontinuierliche Arbeit an Verbesserungen und Korrekturen im Spiel informieren. Informationen zu allen Updates, die in War Thunder veröffentlicht wurden, findet ihr auf der Website im betreffenden Bereich (ENG).

Der vertikale Führungsblock wurde behoben

image

Es gibt viele interessante Funktionen in den Spieleinstellungen von War Thunder, die Ihr Kampferlebnis verbessern können. Eine davon ist die Einstellung "Vertikales Zielen beim Bremsen blockieren". Wenn sie aktiviert ist, versucht der Schütze nicht, die vertikale Schwankung der Kanone beim starken Bremsen auszugleichen, was beim Zielen auf Panzer mit langsamen Antrieben etwas Zeit sparen kann.

Allerdings funktioniert diese Funktion möglicherweise nicht ganz korrekt, wenn eure Kanone sehr schnell ist und einen hohen Rückstoß hat. Dies war zum Beispiel beim ZSU-57-2 der Fall. Bei solchen Fahrzeugen konnte es vorkommen, dass das Spiel einen starken Rückstoß als Bremsen ansieht, indem es die vertikale Führung für einige Zeit nach dem Schuss komplett blockiert.

Wir haben die Logik des Mechanismus verbessert und ein solches Verhalten sollte nicht mehr auftreten. Aber die Einstellung selbst ist sehr nützlich - probiert sie aus!

War Thunder hat keine Untergrundpanzer

image

Zumindest im Moment. Objekt 279 und T95 sehen wie Waffenprojekte mit unglaublichen Fähigkeiten aus, sollten aber trotzdem nicht mit einem Rumpeln in der Schlacht erscheinen, indem sie unter der Oberfläche ersticken. So manifestierte sich das Problem speziell bei diesen Fahrzeugen - Sie tauchten eingebettet im Boden auf. Behoben.

Wo fliegt die Lenkrakete?

image

Ein weiterer unglücklicher Fehler war das ungenaue Timing des Fluges der Lenkrakete eines anderen Spielers. Das ist der Fall, wenn man die Rakete scheinbar vorbeifliegen sieht, aber in Wirklichkeit täuschen einen die Augen und der Gegner konnte das Ziel genau treffen. Der Flug von Lenkraketen der ersten und zweiten Generation wurde verfeinert. Er wird nun für den Spieler, der die Rakete steuert, und für alle anderen gleichermaßen korrekt angezeigt.

Nacht-Optik ohne Batterie

Manchmal war es möglich, auf das Nachtsicht-Panzersichtgerät oder das Wärmebildgerät mit einer vollständig entladenen Batterie umzuschalten und im Dunkeln sogar aus der 3rd-Person-Ansicht perfekt zu sehen. Die Magie wurde entfernt und nun funktionieren diese Geräte wie sie sollen.

Grafik

image

Letzten Montag haben wir physikalisch realistisches Mondlicht hinzugefügt - ihr werdet es in den Nachtkämpfen definitiv bemerken - es ist heller geworden. Ihr müsst nicht mehr blinzeln.

 
 

Wir haben auch das falsche Verhalten eines Schattens auf horizontalen Flächen (Gebäude, Felsen, etc.) behoben. Wir haben auch die Darstellung von Büschen und Bäumen durch das Visier eines Panzers in den Grafikeinstellungen "Max" und "Movie" verbessert.

Weitere Verbesserungen

Für diesen Digest haben wir eine große Anzahl von nützlichen Korrekturen und Spielverbesserungen vorbereitet. Lest unbedingt die vollständige Liste, die wir im separaten Changelog vorbereitet haben - es gibt viele interessante Dinge.

Changelog ansehen

Nochmals vielen Dank für alle Fehlerberichte, die ihr in unserer Fehlerberichtssektion in den War Thunder-Foren eingereicht habt.

 

Mehr lesen:
Thunder Show: Bashing Bounce
  • 20 Mai 2022
HMS Hood: Die imperiale Repräsentantin
  • 20 Mai 2022
Pvkv III: Schwedischer Pop-Kopf
  • 19 Mai 2022
Behoben! №51
  • 18 Mai 2022

Kommentare (3)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!