Verbesserung der Flugphysik der SACLOS/MCLOS-Raketen

Wir sind stets bemüht, Fahrzeuge und Waffen im Spiel so originalgetreu wie möglich zu implementieren, und wir verfeinern und konkretisieren auch ständig das Verhalten von Objekten im Spiel, egal ob es sich um ein Flugzeug oder eine Granate handelt. Dieses Mal haben wir die Steuerungsmechanik der SACLOS/MCLOS-Raketen finalisiert, um die höheren Anforderungen an die Zuverlässigkeit mit dem physikalischen Modell des Raketenflugs zu erfüllen.

Für Raketen dieses Typs haben wir die verfügbare Ladung der Rakete in Abhängigkeit von der Fluggeschwindigkeit und der Luftdichte genauer festgelegt, außerdem wird die Rakete bei Manövern exakter an Geschwindigkeit verlieren. Diese Änderungen werden es uns ermöglichen, die Schadenszone dieses Raketentyps in Übereinstimmung mit den realen Prototypen genauer darzustellen.

Infolgedessen wird die Fähigkeit von SACLOS-SAMs, schnelle Ziele mit Höhen- oder Richtungsparametern zu bekämpfen, deutlich eingeschränkt. Da Raketen mit solchen Steuerungstypen während der gesamten Flugbahn der Sichtlinie folgen, wenn sie auf Ziele mit Höhen- und Richtungsparametern feuern, krümmt sich die Flugbahn der Rakete aufgrund von Änderungen der Zielposition, und die Rakete muss ein Manöver mit immer größerer Überlast durchführen.

The trajectory diagram of a SAM with SACLOS trajectory with significant elevation over the target
Das Flugbahndiagramm einer SAM mit SACLOS-Flugbahn mit deutlicher Überhöhung über dem Ziel

Eine solche Flugbahn führt zu einem hohen Bedarf an g-Kräften während des gesamten Fluges, was in Verbindung mit der Abnahme der Flugbahngeschwindigkeit dazu führen kann, dass das Ziel verfehlt wird, wenn nicht genügend g-Kräfte zur Verfügung stehen. Je höher die Geschwindigkeit des Ziels und je höher sein Kurs oder seine Höhe, desto schwieriger ist es für den Flugkörper, das Ziel zu treffen.

Diese Eigenschaft des Fluges von SACLOS-Raketen wird nach dem Update des physikalischen Modells deutlicher hervortreten und die Piloten werden in der Lage sein, sie zu nutzen, um einen Treffer durch SAM zu vermeiden. Zu diesem Zweck empfehlen wir, eine hohe Geschwindigkeit und einen signifikanten Höhen- bzw. Kursparameter beizubehalten.

Auch wenn das physikalische Modell des SACLOS/MCLOS aktualisiert wird, wird der Anflugwinkel der Rakete aufgrund der Schwerkraftkompensation durch das Raketenleitsystem deutlicher. Der Anflugwinkel im aktualisierten physikalischen Modell hängt von der Geschwindigkeit des Flugkörpers ab. Der Anflugwinkel während des Fluges würde den Winkel beim Angriff auf Panzerziele für diese Waffen leicht verändern.

Glossar:

SACLOS — halbautomatische Steuerung zur Sichtlinie.

MCLOS — manuelle Steuerung zur Sichtlinie.

Zielkursparameter  — die kürzeste Entfernung (senkrecht) von dem Punkt (Koordinatenursprung, Standort des Instruments, der Kanone, des Abschussgeräts), relativ zu dem er bestimmt wird, zur Vorausberechnung des Kurses des Ziels auf die horizontale Ebene.

Target heading parameter
Zielkursparameter
Mehr lesen:
HMS Hood: Die imperiale Repräsentantin
  • 20 Mai 2022
Pvkv III: Schwedischer Pop-Kopf
  • 19 Mai 2022
VCAC MEPHISTO: Die Hölle hat keine Grenzen
  • 18 Mai 2022
Battle Pass Fahrzeuge: Sturmgeschütz Elefant
  • 25 April 2022

Kommentare (4)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!