Updates für die japanischen Bodentruppen: Neue Fahrzeuge, Tarnanstriche & mehr

Im nächsten großen Update für War Thunder wird der Forschungsbaum der japanischen Bodentruppen einige mit Spannung erwartete neue Ergänzungen und Änderungen erfahren. Im heutigen Devblog stellen wir einige der wichtigsten Änderungen vor, die mit dem kommenden großen Update kommen werden - lasst uns einen Blick darauf werfen!

Neue Versionen des Typ 74

image

Als Teil des nächsten großen Updates "Direct Hit" können sich erfahrene Panzerfahrer über neue Varianten des beliebten Typ 74 freuen, die den Weg in die obersten Ränge der japanischen Bodentruppen finden werden. Konkret wird der gegenwärtige Typ 74 im Spiel zum Typ 74 E geändert, während die frühere Variante - der Typ 74 C - eingeführt wird, um die japanische Hightier-Linie zu verstärken. Als Ergebnis sollte die Kampfausdauer der japanischen Panzerkommandanten steigen, da sie die Möglichkeit haben, mehr Fahrzeuge in die Schlacht zu führen!

Außerdem planen wir, die Munitionsauswahl der Typ 74 Panzer zu aktualisieren, einschließlich der des Prototyps STB-1. Während der Typ 74 E den größten Teil seiner aktuellen Munitionsauswahl beibehält, verliert er den Zugriff zu HESH-Munition. Der STB-1 hingegen behält seine Unterkaliber- und HESH-Munition, verliert aber die Möglichkeit, HEAT-Munition mitzuführen. Der neue Typ 74 C schließlich wird einen Mittelweg zwischen den beiden bestehenden Modellen einschlagen: Er verfügt über dieselbe Munition wie der STB-1, hat aber auch Zugang zu einer leistungsfähigeren HEATFS-Munition, die die Panzerfahrer mit zunehmender Erfahrung mit dem Fahrzeug freischalten können.

Verstärkte Flakpanzer-Linie: Begrüßt den M16 & M19

image

Neben den Neuzugängen in den oberen Rängen planen wir auch die Einführung von zwei neuen Fahrzeugen in den unteren und mittleren Rängen des japanischen Bodentruppenbaums, insbesondere im Flakpanzer-Zweig. Den amerikanischen Panzerkommandanten vertraut, erhalten ihre japanischen Kollegen nun auch Zugang zu den bekannten und nicht weniger tödlichen Flakfahrzeugen M16 und M19. Diese werden die japanische Flak-Linie in den Rängen II bzw. III verstärken.

Mit diesen beiden Neuzugängen wollen wir den Fortschritt durch die Ränge der japanischen Flakpanzer-Linie reibungsloser gestalten und gleichzeitig den Panzersoldaten auf jedem Rang ein angemessenere Luftabwehr bieten. Achtung Piloten, die japanische Luftabwehr ist jetzt noch schlagkräftiger!

Zusätzliche Tarnanstriche für hochrangige Fahrzeuge

image

Zu guter Letzt können sich die Fans der japanischen Bodentruppen auf eine weitere Neuerung im nächsten großen Update von War Thunder freuen. Wir planen nämlich, einen überarbeiteten einfarbigen Standardtarnanstrich sowie zweifarbige Muster für alle JSDF-Fahrzeuge einzuführen, so dass Panzerfahrer die Möglichkeit haben, ihre bevorzugten japanischen Fahrzeuge im Hightier mit einem frischen Anstrich auszustatten! Ganz schön schick, oder?

Diese und viele weitere Neuerungen und Verbesserungen erwarten euch im kommenden großen Update, das bald in War Thunder erscheint. In der Zwischenzeit solltet ihr auf jeden Fall die Neuigkeiten verfolgen, um zu erfahren, welche weiteren aufregenden neuen Inhalte das nächste große Update für euch bereithält. Bis dahin, viel Spaß bei der Panzerjagd!

Die Forschung kann erheblich beschleunigt werden mit:

Typ 74 mod G/Kai
Das Paketet beinhaltet
  • Type 74 mod G/Kai (Rang VI Japan);
  • 2000 Golden Eagles;
  • Premiumkontozeit für 15 Tage.
Mehr lesen:
Update "Ground Breaking": Eingraben und Bombenkrater
  • 10
  • 15 Oktober 2021
Waffenträger Wiesel: MK20/TOW/2 ADWC
  • 10
  • 15 Oktober 2021
HMS Marlborough: Der Eiserne Herzog
  • 1
  • 14 Oktober 2021
VCC-80/30: Der große Bruder vom Dardo
  • 3
  • 13 Oktober 2021

Kommentare (24)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!