C13 T90: Pfadfinder

Der C13 ist ein Schützenpanzer, der von OTO Melara mit dem Ziel entwickelt wurde, den veralteten M113 Truppentransportpanzer zu ersetzen, der zu dieser Zeit bei den italienischen Streitkräften im Einsatz war. Schon bald werden Panzerfahrer in War Thunder die Möglichkeit haben, ein weiteres hervorragendes leichtes Fahrzeug zu kommandieren, das im nächsten großen Updates in die höheren Ränge des italienischen Forschungsbaum der Landstreitkräfte aufsteigt!

C13 T90, leichter Panzer, Italien, Rang IV

Pro

  • Hohe Mobilität

Contra

  • Geringe Panzerung des Turms

Kurz gesagt: Ein italienischer Schützenpanzerprototyp aus den 1980er Jahren, der sich durch gute Mobilität auszeichnet und dank seiner durchschlagskräftigen 90-mm-Kanone eine hohe Feuerkraft besitzt.

Geschichte

1978 startete die Firma OTO Melara ein privates Projekt zur Entwicklung eines neuen Schützenpanzers, der die Lücke zwischen dem damals bei den italienischen Streitkräften weit verbreiteten M113, dem noch in der Entwicklung befindlichen Schützenpanzer Dardo und dem britischen FV510 Warrior schließen sollte. Je weiter die Entwicklung des Projekts voranschritt, desto mehr wurde es als möglicher Nachfolger des veralteten M113 gehandelt.

Im Jahr 1982 wurde der erste Prototyp des Fahrzeugs gebaut, dem 1984 zwei weitere Prototypen folgten. Während der Erprobungsphase wurden mehrere unterschiedlich bewaffnete Versionen des Fahrzeugs entwickelt, um die Vielseitigkeit des Fahrzeugs zu erhöhen. Unter diesen verschiedenen Bewaffnungsvarianten wurde auch eine Version mit einer 90 mm Kanone getestet.

Die Nachfolge des M113 zu regeln, erwies sich für OTO Melara im Laufe der 1980er Jahre jedoch zunehmend als Herausforderung. Einer der vielen Gründe dafür war die weltweit verbreitete und kostengünstige Verfügbarkeit des M113, insbesondere nach dem Ende des Kalten Krieges in den frühen 1990er Jahren. Obwohl die Arbeiten an dem Fahrzeug in den 1990er Jahren fortgesetzt wurden, kam es zu keinen Aufträgen. Daraufhin stellte OTO Melara die weitere Arbeit an dem Fahrzeug ein, und das Projekt wurde ganz auf Eis gelegt. Letztendlich wurden nur drei Prototypen des C13 gebaut.

image
image

In War Thunder wird der C13 T90 ein neuer leichter Panzer sein, der im nächsten großen Update "Direct Hit" auf Rang IV des italienischen Bodentruppenbaums aufsteigen wird. Seine verheerende 90-mm-Kanone, seine beeindruckende Mobilität und seine eher leichte Panzerung machen den C13 T90 zu einem typischen Vertreter der Schützenpanzer und zu einem neuen Favoriten unter den erfahrenen italienischen Panzerkommandanten. Schauen wir uns den Neuling doch einmal genauer an:

Download Wallpaper:

Der C13 T90 verfügt über eine beachtliche Hauptbewaffnung in Form der 90 mm Cockerill Mk.III Kanone - eine Waffe, die einigen italienischen Panzersoldaten, die vielleicht den AUBL/74 befehligt haben, bereits bekannt ist. Durch ihre guten Eigenschaften in der Handhabung und den respektablen ballistischen Eigenschaften ihrer HEAT- und HESH-Munition kann der C13 T90 selbst den am stärksten gepanzerten Gegnern auf seinem Rang eine ernsthafte Bedrohung darstellen!

Neben der Durchschlagskraft seiner Kanone ist auch die Mobilität des C13 T90 beeindruckend. Der C13 T90 wird von einem 360-PS-Dieselmotor angetrieben und kann unter idealen Bedingungen eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h erreichen. Mit dieser Geschwindigkeit und in Anbetracht der Tatsache, dass es sich beim C13 T90 um ein Kettenfahrzeug handelt, ist seine Mobilität durchaus vergleichbar mit einigen seiner radgetriebenen Pendants im italienischen Forschungsbaum, vor allem, wenn man den Vorteil des C13 T90 in schwierigerem Terrain berücksichtigt.

Da es sich bei dem C13 T90 um einen Schützenpanzer handelt, bietet er jedoch nicht die beste Panzerung. Obwohl das Fahrzeug mit einer bis zu 50 mm starken Aluminiumlegierung an den stärksten Stellen im vorderen Teil des Fahrzeugs ausgestattet ist, ist es unwahrscheinlich, dass der C13 T90 etwas Stärkeres als Maschinenkanonen widerstehen kann. Daher sind angehende Kommandanten dieses Fahrzeugs schlecht beraten, den C13 T90 in ein Gefecht an der Frontlinie mitzunehmen. Stattdessen sollten sie lieber die hervorragende Mobilität des Fahrzeugs und seine Aufklärungsfähigkeiten nutzen, um ihre Gegner zu überrumpeln, Überraschungsangriffe von hinten zu starten und ihre Verbündeten über feindliche Bewegungen auf dem Laufenden zu halten!

Der C13 T90 wird schon bald im kommenden Update von War Thunder auf Rang IV der italienischen Forschungsbaums der Bodentruppen aufsteigen. In der Zwischenzeit solltet ihr auf jeden Fall an den Neuigkeiten dranbleiben, denn wir werden auch weiterhin enthüllen, welche aufregenden neuen Ergänzungen und Features euch im kommenden Update "Direct Hit" erwarten. Bis dahin, viel Spaß bei der Panzerjagd!

Die Erforschung dieses Fahrzeugs kann erheblich beschleunigt werden mit:

OF-40 MK.2 (MTCA)
Das Paketet beinhaltet
  • OF-40 Mk.2 (MTCA) (Rang VI Italien);
  • Premiumkontozeit für 7 Tage;
  • 2000 Golden Eagles.
Mehr lesen:
Update "Ground Breaking": Eingraben und Bombenkrater
  • 10
  • 15 Oktober 2021
Waffenträger Wiesel: MK20/TOW/2 ADWC
  • 10
  • 15 Oktober 2021
HMS Marlborough: Der Eiserne Herzog
  • 1
  • 14 Oktober 2021
VCC-80/30: Der große Bruder vom Dardo
  • 3
  • 13 Oktober 2021

Kommentare (1)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!