Antworten der Entwickler

 

Liebe Spieler,

Eine weitere Runde von Fragen und Antworten für euch, mit War Thunder-Produzent Vyacheslav Bulannikov!

Flugzeuge

F. In realistischen Luftschlachten hat die Einführung von Flugabwehrpanezern mit Lenkraketen auf Flugplätzen im Top-Tier dazu beigetragen, diejenigen zu schützen, die auf dem Flugplatz reparieren wollen. Wie schon zuvor besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich einige dazu entschließen, eine Schlacht auf dem Flugplatz einfach abzuwarten und die Flugabwehrraketen die ganze Arbeit machen zu lassen, um das Spiel zu gewinnen. Habt ihr irgendwelche Pläne, um diese Spielweise zu verhindern und die Ausnutzung der Flugfeldverteidigung zu unterbinden?

  • Ja, wir haben solche Pläne.

F. Besteht die Möglichkeit, dass wir eine Reihe finnischer Flugzeuge im schwedischen Baum bekommen werden, so wie wir es mit den südafrikanischen Fahrzeugen im Baum der britischen Bodentruppen haben? Das könnte einige interessante Ergänzungen für den schwedischen Baum bieten, wie z.B. den Westland Lysander, Saab 35XS, Follant Gnat F.1, Hawk 51 und MiG-21 MGBT sowie weitere Unterstützungsflugzeuge, um Lücken innerhalb des schwedischen Baums zu füllen.

  • Im Moment planen wir nicht, die finnische Linie zu trennen, wie wir es kürzlich mit den SA-Fahrzeugen im britischen Forschungsbaum getan haben. Allerdings werden wir mit Sicherheit weitere finnische Flugzeuge in den schwedischen Forschungsbaum aufnehmen.

F. In früheren Updates haben wir die Einführung der MiG-21Bis, Su-17 und zuletzt der MiG-23M in den Luftbaum der UdSSR gesehen. Gibt es Pläne, nach der MiG-21MF in Zukunft auch die MiG-21Bis, Su-22 und MiG-23MF/ML in die ostdeutsche Linie einzuführen?

  • Wir planen einige der oben genannten Flugzeuge für den deutschen Forschungsbaum.

F. Plant man die Einführung der verbleibenden Flugzeuge aus der Century-Reihe der amerikanischen Düsenflugzeuge? Es bleiben noch die F-101 Voodoo, F-102 Delta Dagger, F-105 Thunderchief und F-106 Delta Dart.

  • Ja, tun wir.

F. Besteht die Möglichkeit, dass wir größere Flugzeugmaps für Rang VII-Jets sehen werden?

  • Wir halten die vorhandenen "großen" Karten (128x128 km) für recht geeignet für High-Tier-Battles. Da dort die Geschwindigkeiten hoch sind, nähern sich gegnerische Teams schnell an, und es ist kein langer Flug zum Ziel nötig. Die Größe eines Ortes erlaubt es, von den Flanken aus anzugreifen und sich gleichzeitig sicher auf die Flugplätze zurückzuziehen. Größere Schauplätze sind potenziell möglich, erfordern aber deutlich mehr Arbeit für das Team und verringern gleichzeitig die Kampfdynamik. Daher haben wir im Moment keine Pläne, Schauplätze zu erstellen, die größer als 128x128 km sind.

F. Gibt es unmittelbare Pläne, die Top-Angriffsmaßnahmen des Vereinigten Königreichs zu verbessern und zu erweitern, was die Erweiterung der Bewaffnungssätze oder das Hinzufügen neuer Fahrzeuge mit ihnen angeht? Nur Bomben oder Raketen auf den beiden Phantoms zu haben, während die Nachbarstaaten über Fire-and-Forget-Luft-Boden-Raketen sowie über eine funk- und lasergesteuerte Raketen verfügen, ist natürlich nicht das beste Angebot.

  • AGM-12-Raketen mit Funksteuerung sind bereits im britischen Arsenal auf der Buccaneer, denn für fortschrittlichere Raketen müssen erst deren Trägersysteme ins Spiel gebracht werden.

Panzer

F. Die Rote Wüste war aufgrund ihrer Größe und ihres offenen Grundrisses ein ganz anderer Schauplatz für Bodentruppen als viele andere, die bisher im Spiel waren. Habt ihr Pläne für weitere Karten dieses Stils mit großem offenem Terrain?

  • Wie unsere Bans-Dislikes-Likes-Statistiken zeigen, mögen die Spieler verschiedene Maps, meist kompakte mit reichhaltigem und dynamischem Gameplay. Auf den oberen Rängen sind aber auch größere Maps erwünscht. Daher werden wir verschiedene Maps mit unterschiedlichen Geländearten und unterschiedlichen Größen hinzufügen.

F. Da der Falcon Flakpanzer kürzlich in der Kampfeinstufung aufgestiegen ist, hat sich die Lücke der britischen Flugabwehr zum 4.0 Crusader vergrößert. Habt ihr irgendwelche Pläne, neue Fahrzeuge einzuführen, um diese Lücke zu schließen, wie z.B. den kanadischen Skink oder den Centaur AA MK I?

  • Solche Lücken gibt es auch bei anderen Nationen. Manchmal ist es unmöglich, sie zu füllen. Wenn wir Varianten haben, versuchen wir, sie zu nutzen.

F. Da vor kurzem eine ST-A3-Variante hinzukam, die zur Verbesserung des Setups der Ränge 6,3-6,7 beiträgt, besteht die Möglichkeit, dass ihr die Einführung weiterer Varianten der STB-1-Familie in Betracht zieht, um das japanische 7,7-Setup zu unterstützen? Es existieren heute mehrere Exemplare der Familie in Museen oder auf Testgeländen und mit den STB-2 / 3 / 4 / 5 / 6 gibt es mehrere Optionen.

  • Die Füllung der BRs 7,7 - 8,3 im japanischen Forschungsbaum ist kompliziert. Es gibt nur wenige geeignete Kandidaten, aber wir arbeiten an früheren Versionen des Typ 74 - B und C - um sie in den kommenden Updates hinzuzufügen.

F. Beide Leclercs, die derzeit im Spiel sind, hatten historisch gesehen keine Kommandanten-Wärmebildkameras, aber spätere Varianten (wie der XXI) schon. Plant ihr, neue Varianten dieses Panzers einzuführen oder vielleicht eine Modifikation an den bestehenden Varianten, die die Plätze aufrüsten könnte? Zum Beispiel die UAE-Upgrade-Pakete, die den Kommandanten Thermik gaben.

  • Andere Varianten des Kampfapnzers Leclerc werden sicherlich im Spiel erscheinen.

F. Ist es möglich, dass der BTR-90 und Fahrzeuge, die auf ihm basieren, im Spiel erscheinen?

  • Ja, durchaus, und wir schließen das auch in mehreren Versionen nicht aus.

F. Im britischen Ast der Kampfpanzer sind Challenger 2 und 2F im Verhältnis zu neuen Tops anderer Nationen (als Beispiel Leo 2A6, dieschwedische Leoparden, der neue T-80BVM der Sowjets) nicht konkurrenzfähig. Betrachtet ihr den Black Night Technologie-Demonstrator von BAE Systems mit dem Iron Fist APS, sowie den Rheinmetall Challenger 2 LEP mit neuer Bewaffnung als mögliche neue Fahrzeuge, um die Top-Kampfpanzer dieser Spielernation zu aktualisieren?

  • Wir wissen es. Die erste Option ist ein wenig günstiger als die anderen. Aber ja, es gibt nicht so viele Optionen für neue Kampfpanzer für Großbritannien.

F. Ist ein Balancing des SPAAG/SAM-Systems geplant? Zum Beispiel eine Erhöhung ihres Wertes in FP. Jetzt sind sie sehr zugänglich und extrem effektiv; die Flugzeuge haben kaum eine Chance zu kontern.

  • Die Effizienz von Top-Helikoptern ist der von Top-Luftabwehrsystemen etwas überlegen, aber beide sind etwas effizienter als andere Bodenfahrzeuge. Die Verfügbarkeit von Luftabwehrsystemen im FP ist also eine bewusste Entscheidung. Wir sind der Meinung, dass die Bodentruppen in jeder Phase des Gefechts Deckung vor Luftangriffen haben sollten, und ein Flugzeug oder Hubschrauber sollte immer das Risiko einkalkulieren, unter Luftabwehrfeuer zu geraten, was seine Fähigkeiten einschränkt und ein geschickteres Spiel erfordert. Es sollte bedacht werden, dass eine Luftsalve eines Tophubschraubers theoretisch einen bedeutenden Teil der gegnerischen Kräfte zerstören kann, ohne dass ein Risiko durch Panzerbeschuss besteht, und die Flugzeuge werden immer stärkere und weitreichendere Waffen erhalten. Daher sollten Luftverteidigungssysteme in Topgefechten immer oder fast immer auf dem Schlachtfeld sein.

Marine

F. Mehrere Marine-Karten, wie z. B. die Karte "Jungle", verfügen derzeit über keine Landebahn, keinen Flugzeugträger und keinen Bereich zur Reparatur von Flugzeugen im Kampf. Das bedeutet, dass man nach dem Aufbrauchen der Bewaffnung in realistischen Schlachten Flugzeuge nicht reparieren oder neu bewaffnen kann. Habt ihr Pläne, Landebasen für diese Karten einzuführen oder vielleicht Reparatur-/Aufrüstungspunkte in der Luft?

  • Ja, wir sind bereits dabei.

F. Einige der größeren Marinekarten mit offenem Ozean, die für die größeren Schiffe der Hochseeflotte geeignet sind, sind für Patrouillenboote und andere Küstenschiffe nicht wirklich geeignet. Gibt es Pläne, in Bereiche dieser Karten Terrain hinzuzufügen, das für Küstenschiffe besser geeignet ist? Oder vielleicht eine Option im Kartenfilter, um "Offene See"-Karten auszuschließen?

  • Solche Pläne gibt es nicht. Da große Karten mit einer großen zentralen Eroberungszone speziell dafür gemacht sind, so offen wie möglich zu sein, wo man nicht ständig um Felsen oder Inseln herumfahren muss und vom Feuern abgelenkt wird. Kleine Flotten, mit Ausnahme der Spitzenboote, sind auf diesen Karten in Bezug auf BR nicht zu gebrauchen, während Spitzenboote sehr wohl zum Erfolg eures Teams beitragen können, wenn sie auf dem Eroberungspunkt sind und Torpedos mit großer Reichweite einsetzen. Es ist ziemlich schwierig, ein Boot mit der Hauptbatterie eines Kreuzers oder Zerstörers auf mehr als 5 km zu treffen, daher kann man ziemlich lange in der Zone präsent sein und den Ticketverlust für das gegnerische Team erhöhen.

F. Ab Rang V der Bodentruppen haben Ersatztile und Feuerlöscher reduzierte FP-Kosten im Vergleich zu ihren gleichrangigen Modulen. Habt ihr Pläne, ein ähnliches System einzuführen, bei dem der Reparatursatz und das Feuerschutzsystem bei den Schiffen ebenfalls reduzierte RP-Kosten als gleichrangige Module haben?

  • Wahrscheinlich ja, obwohl das sogenannte "Stock-Syndrom" für Schiffe nicht so kritisch ist. Es gibt ein paar Waffenstationen auf fast jedem Schiff oder Boot, und Feuer zerstört Marinefahrzeuge nicht so schnell wie Landfahrzeuge; die meisten Stock-Boote werden durch feindliches Feuer zerstört.

F. Wird an Marine Enduring Confrontation gearbeitet, weil die bestehenden kurzen Gefechte es einfach nicht erlauben, das volle Potenzial der Schiffe für den vorgesehenen Zweck einzusetzen. Könntet ihr diesen Modus auch über einen etwas längeren Zeitraum als 3 Tage laufen lassen?

  • Ja, wir arbeiten daran.

Hubschrauber

F. Könnt ihr uns etwas mehr über die Entwicklung von Helicopter PvE Enduring Confrontation erzählen?

  • Im Moment können wir nur wenige Details bekannt geben, aber wir arbeiten daran, insbesondere daran, neue Objekttypen hinzuzufügen, wie verschiedene SAM-Einheiten.

F. In RB und SB können Hubschrauber wie der Ka-50, Ka-52 und Mi-28, die sofort zu Beginn des Kampfes mit sehr starken ungelenkten Raketenwaffen spawnen, einen erheblichen Einfluss auf den Kampf haben und viele Gegner gleich zu Beginn ausschalten. Gibt es Pläne, die Spawn-Punkt-Kosten dieser Hubschrauber mit solcher Bewaffnung zu überarbeiten?

  • Ja, solche Pläne gibt es. Wir haben bereits die Rakete mit einer "nicht ganz korrekten" hochexplosiven Aktion S-13DF durch eine korrektere hochexplosive Fragmentierung S-13 ersetzt, aber vielleicht werden wir auch die Anzahl der FP, die für den Respawn eines Hubschraubers mit schweren ungelenkten Raketen benötigt werden, überarbeiten, zumal es auch ein Ungleichgewicht der Nationen durch das Vorhandensein von solchen Raketen nur in einer spielbaren Nation gibt.

F. Wird es ein Rebalancing der Hubschrauber in den oberen Rängen geben? Die sowjetischen Ka-s und Mi-28 haben zusammen mit dem Tiger ziemlich unausgewogene Waffensysteme, die es ermöglichen, sowohl Boden- als auch Flugzeuge effektiv zu bekämpfen. Letztere werden aufgrund ihrer sehr geringen Effizienz in zufälligen Gefechten komplett ausgeschaltet: SAM SPG und die Bewaffnung der Hubschrauber (Vikhr, die sowohl Boden- als auch Flugzeuge effektiv zerstören, oder PARS, die im automatischen Modus eine große Anzahl von gegnerischen Fahrzeugen in kurzer Zeit zerstören können, während Hubschrauber Luft-Luft-Raketen tragen können und Bordrechner für Luftkanonen haben).

  • Laut Statistik ist der beste Hubschrauber im Moment der britische AH Mk.1, und der französische Tiger HAD ist unter den Top 4 mit ganz "gewöhnlichen" AGM-114. Ihr müßt verstehen, dass wir Waffensysteme nicht aus dem Nichts erfinden. Wenn es in der Realität Möglichkeiten gibt, ein bestimmtes Fahrzeug oder Flugzeug zu verbessern, dann können wir diese nutzen, oder wir können im Spiel bestimmte Einschränkungen implementieren, die in der Realität existieren und einen spürbaren Effekt auf die Kampfkraft des Waffensystems haben. Wenn es solche Optionen nicht gibt, dann bleiben nur Balancemöglichkeiten - eine Erhöhung der BRs oder eine Änderung der Kosten eines FP, die aber bei Top-Tier-Fahrzeugen möglicherweise nicht effektiv sind.

Verschiedenes

F. Im letzten Jahr schien es auf dem US-Server einige Probleme in Bezug auf Ping, Lag und Ladezeiten im Allgemeinen zu geben. Könnt ihr uns ein wenig darüber erzählen, was ihr tut, um diese Situation zu beheben?

  • Die Anzahl der Spielserver wurde erhöht, was die Last auf den einzelnen Servern reduziert und die Situation verbessert hat.

F. Was den Battle Pass angeht, so haben wir bisher einen Panzer als Top-Belohnung für die ersten 3 Saisons gesehen. Könnt ihr uns sagen, ob es Pläne gibt, in einer zukünftigen Saison ein Flugzeug oder ein Schiff als Top-Preis zu bekommen? Werden wir jemals ein Helikopter-Battle-Pass-Belohnungsfahrzeug sehen? Habt ihr noch andere Pläne, die Battlepass-Belohnungen zu erweitern, wie z.B. durch einzigartige/historische Skins für bestehende Fahrzeuge?

  • Wir haben Pläne für ein Flugzeug als Hauptpreis im Battle Pass, aber nicht in den kommenden Seasons.

Euer War Thunder Team

 

Mehr lesen:
Summer Landing
  • 8
  • 30 Juli 2021
Russischer Tag der ‪Luftlandetruppen
  • 2 August 2021
The Shooting Range #263
  • 1 August 2021
Thunder Show: Nukleare Verteidigung
  • 30 Juli 2021

Kommentare (3)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!