Willkommen zum Update “Red Skies”!
Download Wallpaper:

Spiel herunterladen

Rang VII für Flugzeuge, brandneue Kommandantenvisiere für ausgewählte Fahrzeuge, Verfolgerkamera für Granaten der Schiffsartillerie und fast 30 neue Maschinen kommen neu ins Spiel! Zwei neue Schauplätze, neue Effekte für die Atomexplosion, verbesserte Sounds und vieles mehr!

Panzer

11 neue Bodenfahrzeuge und eine brandneue Spielmechanik - Kommandantenvisiere!

T-80BVM
Marder A1-

Zerstörerische Schönheit der Atomexplosion!

Flugzeuge

Rang VII für die meisten moderenen Jets im Forschungsbaum mit einer erweiterten Kampfeinstufung bis 11.0

Viele neue Fluigzeuge, einschließlich der MiG-23M und einer Premium F-5C mit dem berühmten Red Menace Tartnanstrich!

MiG-23M
MiG-23M
Sea Vixen FAW.2
Sea Vixen FAW.2

Marine

6 neue Marinefahrzeuge und eine neue Verfolgerkamera für Marinegeschosse für das bessere Zielen!

Dante Alighieri

Neue Schauplätze und Missionen

Red Desert
Rote Wüste
Drowned City
Überflutete Stadt

Behoben! №6

Dieses Mal kommt “Behoben!” zusammen mit dem heiß erwarteten Update “Red Skies” und wie üblich haben wir einige positive Änderungen und Verbesserungen im Changelog des Updates, um es noch besser zu machen!

Verbessertes Schadensmodell für Panzer

Wir haben die Kalkulation des effektiven Panzerdurchschlags verändert, bei dem mehrere Panzerungselemente gleichzeitig getroffen werden, zum Beispiel am Übergang zwischen zwei unterschiedlich starken Panzerplatten oder verschiedene Fahrzeugteile. 

Bisher war der Widerstand die Summe aller involvierten Teile am Trefferpunkt. Daraus ergab sich, dass der Widerstand am Verbindungspunkt übermäßig hoch ausfallen konnte.

 

Schaut an den Trefferpunkt einer 120 mm Granate auf der Frontpanzerung des Tigers. Das große Projektil touchierte die Kante des Fahrersichtschlitz. Der neue Algorithmus für die Kalkulation wählt einen Teil, der minimal am Trefferpunkt des Projektils überlappt. Das Streifen eines benachbarten Teil beeinflusst nicht mehr den Durchschlag.

Bisher konnte ein großer Winkel den Durchschlag an der Verbindung mehrerer Panzerplatten beeinflussen, und die effektive Panzerung konnte angepasst werden.

Bisher konnte ein Projektil mit großem Kaliber mit einem flachen Winkel die Panzerplatte an der Seite überwinden und ignorierte die große Fläche der Frontplatte. Als Ergebnis wurde nur die Stärke der Seitenpanzerung kalkuliert.

Dies ist nun im Update “Red Skies” behoben!

Zusätzlich wurde der Treffer-Kamera in der Schlacht und der Schutzanalyse im Hangar eine neue Animation des Überdruckschadens hinzugefügt. Außerdem wurde der Schutzanalyse ein Wert für die Kurswinkel hinzugefügt, um die Panzerung des Bodenfahrzeugs genauer zu untersuchen.

Meistert euer Wissen!

Überarbeitung des Heckleitwerkmodells

Diese Änderung wird die Überlebenschancen aller Flugzeuge am Himmel steigern und Luftkämpfe noch interessanter machen!

Bisher war das Höhenleitwerk im Schadensmodell als untrennbare Einheit enthalten und wurde im Falle eines kritischen Schadens komplett zerstört, egal welcher Teil davon beschossen wurde. In einer solchen Situation verlor das gesamte Flugzeug die Höhenkontrolle und wurde zerstört.

Wir haben diesen Teil des Schadensmodells für amerikanische, sowjetische, deutsche, französische und chinesische Flugzeuge sowie für alle Hubschrauber überarbeitet. Nun wird der Teil des Höhenleiutwerks, der Schaden genommen hat, exakt zerstört und der verbleibende Teil behält seine Funktionalität und ermöglicht es euch, einen Flugzeug mit viel Geschick noch zu erreichen.

In der nächsten Zukunft werden wir die britischen, japanischen, italienischen und schwedischen Flugzeuge überarbeiten.

Steuerung von Kettenfahrzeugen

Wir haben das Ansprechverhalten von Kettenfahrzeugen in dynamischen Kurven verbessert - die Fahrzeuge werden weniger träge in Richtung der Kurve und können das Manöver schneller beenden, wenn die Kurvensteuerung gelöst wird. Diese Änderung macht sich vor allem bei starken und großen Fahrzeugen bemerkbar, insbesondere im Arcade-Spielmodus.

Zielverbesserungen für Raketen

Globale Zielverbesserungen kommen für Raketen in War Thunder vmit halbautomatischer Lenkung (mausgesteuert): Panzerabwehrlenkraketen für Bodenfahrzeuge und Hubschrauber, sowie Flugabwehrraketen Flakfahrzeuge.

Wir haben den Lenkalgorithmus für eine Rakete verbessert, die dem mit der Maus festgelegten Zielpunkt folgt. Der neue Algorithmus berücksichtigt die Bewegung des Ziels oder des Raketenträgers viel besser, er lenkt genauer und führt nicht zu einem Schwanken in der Flugbahn einiger Raketen, sowohl bei automatischer als auch bei manueller Verfolgung des Ziels. Abfeuern nach Belieben!

Verbesserungen für halbaktive Suchköpfe

A low signal-to-noise ratio missile finds it difficult to lock on target
Eine Rakete mit niedrigem Signal-Rausch-Verhältnis hat es schwer, das Ziel zu erfassen

Radarsuchgeräte verfügen jetzt über eine Anzeige für die Qualität der Zielerfassung, die es euch erleichtert, den perfekten Startzeitpunkt zu erkennen und das Risiko abzuschätzen, dass die Rakete das Ziel verliert und sich selbst zerstört.

Der Signal-Rausch-Indikator wird als Ring angezeigt, der mit zunehmender Veränderung der Zielerfassung wächst. Er zeigt an, wie gut der Raketensuchkopf das vom Ziel reflektierte Radarsignal vom Hintergrund unterscheiden kann. Ein Farbwechsel des Rings von grau nach rot zeigt an, dass das Signal-Rausch-Verhältnis hoch genug ist, um das Ziel erfolgreich zu erfassen.

The signal-to-noise ratio is high enough, and the chance of a missile locking on target is good.
Das Signal-Rausch-Verhältnis ist hoch genug, und die Chance, dass eine Rakete das Ziel erfasst, ist gut.

Der äußere Bogen zeigt das tatsächliche Signal-Rausch-Verhältnis für Suchraketen mit Zielerfassung vor dem Start. Eine rote Farbe bedeutet, dass das Ziel erfasst ist und das System bereit ist, eine Rakete zu starten.

Für Raketen, die nach dem Start das Ziel erfassen, zeigt der Bogen das prognostizierte Signal-Rausch-Verhältnis nach dem Start der Rakete bis zum Zeitpunkt des Erfassen des Ziels. Eine rote Farbe bedeutet, dass die Zielerfassung erfolgreich ist und eine Rakete abschussbereit ist.

Verbesserung der Spielmechanik für Torpedo-Detonationen

Wir haben die Mechanik der Torpedo-Detonationen unter verschiedenen Bedingungen und bei verschiedenen Einschlägen leicht verbessert. Jetzt wird die Chance der Torpedo-Detonation mit seiner Zerstörung von 3 bis 7% sein (abhängig von den Zerstörungsbedingungen).

Ein Torpedo an Bord kann bei starkem Feuer und Detonation anderer Torpedos in der Nähe selbst detonieren. Die Detonation bedeutet aber nicht zwangsläufig das Aus für das Schiff - das Gewicht der Sprengmasse und der Detonationspunkt werden berücksichtigt und ein angemessener Schaden wird berechnet.

Virtual-Reality-Reboot

War Thunder verwendet nun den OpenXR-Standard, der eine bessere Bildqualität bietet und die Bildschärfe im Vergleich zur vorherigen Implementierung bei gleichen Supersampling-Einstellungen erhöht. Zum Beispiel ist ein Bild bei 100% SS in SteamVR von der Qualität her vergleichbar mit 140% SS in der vorherigen Implementierung! Der neue Standard ermöglicht es uns, viele Bugs zu beheben, zum Beispiel die falsche Darstellung aus der Schützenposition oder unscharfe Objektumrisse.

Wir verwenden Asymmetric Eye Protections, wodurch die Tiefenwahrnehmung und die Darstellungsgenauigkeit verbessert wurden. Außerdem haben wir in diesem Update TAA-Unterstützung im VR-Modus implementiert und die Besitzer der RTX-GPUs können DLSS nutzen, um die Leistung zu verbessern.

Darüber hinaus haben VR-Besitzer nun Zugriff auf alle Grafikeinstellungen, einschließlich SSAO, Reflexionsqualität und den Effekt der heißen Luft. Simulator-Spieler in VR-Helmen können das Spielgeschehen dank des speziellen Streamer"-Modus aufzeichnen und übertragen, indem sie das Bild eines der Bildschirme auf dem Monitor in der üblichen Auflösung für den Live-Stream anzeigen!

Dies und vieles mehr wartet im Spiel auf euch!

Der komplette Changelog

Mehr lesen:
Thunder Show: Drop Bear
  • 18 Juni 2021
Spezial: Raketenflugzeuge
  • 2
  • 16 Juni 2021
Behoben! №9
  • 2
  • 16 Juni 2021

Kommentare (19)

Kommentieren ist nicht mehr möglich

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!